1991

1991
Unternehmensentwicklung 1991 bis 2000

1991 Opel in Wien 21 durch Daihatsu ersetzt. Das Zubehörgeschäft wird rückläufiger und der Schwerpunkt der beiden Betriebe wird wieder auf die Werkstätte und den Neuwagenverkauf verlegt. Durch den hohen Yen-Kurs geht der Daihatsu Neuwagenverkauf zurück.

1995 Mit der Vertretung der Marke Skoda in Hagenbrunn machte man einen guten Griff - große Auswahl an Ausstattung und Motoren - ein europäisches Produkt zu einem fairen Preis.

2000 Die Werkstätte wird aus Platzgründen mit allen Mitarbeitern nach Hagenbrunn verlegt. Die Abläufe haben sich für die Kunden verbessert: Werkstätte, Teilelager, Verkauf von Skoda Neuwagen, Gebrauchtwagen aller Marken, Spenglerei, Lackiererei und die Geschäftsleitung sind in einem Gebäude zu finden. Der Betrieb Wien 21, bleibt für den Neuwagenverkauf der Marke Daihatsu und den Gebrauchtwagenverkauf bestehen.